Homepage-Titel
Homepage-Titel

EXP Sweden

Liebe Freunde,

 

diese Tour war anders als die Anderen... Warum? Weil wir uns direkt 2 Nationalparks gewidmet haben.

 

 

Aber zu ersteinmal zu den Fakten:

 

Gelaufene Gesamtstrecke: 24,2 KM

Anstieg gesamt: 619 Meter

Abstieg gesamt: 573 Meter

Höchster erreichter Punkt: 159 Meter über N.N.

 

Homepage: Nationalpark Söderasen

 

 

Und so kam es, dass wir in der Ostsee geschwommen sind, aber fangen wir von vorne an:

 

Die Abreise hat hervorragend funtkioniert. Wir sind nach Kiel auf die Fähre gefahren und haben so nach Trelleborg verlegt. Dort angekommen ging es mit dem eigenen KFZ weiter zum Nationalpark Söderasen.

 

Die Größe des Nationalparks ist mit ca. 1,6 ha zu vergleichen mit dem Nationalpark Repovesi aus 2014. Allerdings haben wir vor Ort schnell festgestellt, dass dieser eindeutig zu wenige Schlafmöglichkeiten bietet.

 

An der Zahl 2(!), nicht wie die Hompage suggeriert 9.

Da das Jedermanns-Recht bekanntermaßen in Nationalparks eingeschränkt ist, kam es so, dass wir uns entschlossen den Nationalpark in 2 einhalb Tagen zu überlaufen und einen weiteren an der Ostseeküste anzufahren.

 

Über Söderasen gibt es ehrlich gesagt nicht viel zu sagen. Es ist ein sehr zerklüftetes Land mit einer vergleichbaren Flora und Fauna mit Deutschland.

 

 

Der Nationalpark Stenshuvud ist deutlich kleiner. Hier ging es uns um die geliebte Ostsee, in welcher wir auch mehrere Stunden verbracht haben um uns abzukühlen, denn es war hervorragendes Wetter mit blauem Himmel und rund 27 Grad Celsius.

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© EXPedition-for-life.de Draußen zu Hause.